Startseite » Gardinen Arten » Scheibengardinen Landhaus
Scheibengardinen Landhaus

Scheibengardinen Landhaus

Scheibengardinen wurden ursprünglich in Küchen, die sich im Erdgeschoss befanden, als Sichtschutz verwendet. Sie wurden ebenfalls in Cafehäusern und Bistros verwendet, daher bezeichnet man sie auch heute noch als Bistrogardinen oder Cafehausgardinen.

Heutzutage sind Scheibengardinen im Landhausstil besonders aktuell und in. Diese können kariert, eventuell sogar mit Strass bestickt sein, mittlerweile ist ganz klar, dass es nicht immer Weiß mit Spitze sein muss, der Trend geht in eine andere Richtung.

Landhaus-Scheibenvorhänge

Landhaus-Scheibenvorhänge haben nicht nur den Vorteil vor neugierigen Blicken zu schützen, sondern verzaubern den Raum und bringen Behaglichkeit und Romantik ins Zimmer. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten, mit Monogramm, Spitzen, Rüschen oder Stickerei, in edlen Stoffen und mit aufwendigen Details. Die Länge der Scheibenvorhängen kann selbst bestimmt werden und je nach Notwendigkeit angeboten werden.

Scheibengardinen im Country-Stil lassen sich schnell aufhängen und vermitteln sofort eine angenehme, gemütliche Atmosphäre im Raum. Fensterrollos sind ebenfalls eine tolle Art, den Raum zu schmücken und die Privatsphäre gegen fremde Blicke zu schützen. Diese Art von Scheibengardinen bietet die Möglichkeit, die Länge durch beliebiges Hochbinden der Rollos zu bestimmen.

Man kann Scheibengardinen auch zur Dekoration von Schranktüren aus Glas benutzen, so nett geschmückt wird der Schrank zum echten Hingucker. Scheibengardinen im Landhausstil vermitteln Gemütlichkeit und sind äußerst praktisch, da sie schnell montierbar, flexibel und zeitsparend sind. Also genau das Richtige für die moderne Frau von heute, die Zeit nicht unbedingt im Übermaß zur Verfügung hat.

Scheibengardinen geben jedem Fenster den richtigen Touch

Diese Art von Gardinen sind sehr einfach und trotz dieser Tatsache geben sie jedem Fenster den richtigen Touch. Sie eignen sich besonders für Küche und Bad, da sie hier am besten zur Geltung kommen. Scheibenvorhänge sind in jedem Gardinenladen erhältlich dessen Sortiment sich nicht nur auf das Wesentliche beschränkt. Natürlich sind sie auch in Onlineshops erhältlich. Wie schon erwähnt ist die Auswahl sehr groß, daher ist es nicht immer ganz einfach, eine Entscheidung zu treffen, vor allem, wenn einem mehrere Ausführungen zusagen und gefallen.

Ein großer Vorteil der Scheibenvorhängen ist die geringe Größe bzw. Höhe, denn sie verdeckt niemals das ganze Fenster, sondern nur in etwa ein Drittel davon. Das bedeutet, es bleibt immer ein Bereich übrig, wo die freie Sicht nach draußen gewährleistet ist. Entweder bringt man den Vorhang im unteren Teil des Fensters an, dann kann man im Stehen immer oben hinaus schauen, oder man fixiert die Gardine oben, dann bleibt der Blick in sitzender Position frei . Diese Entscheidung bleibt jedem selbst überlassen, ganz nach dem persönlichen Empfinden.

Scheibengardine im Badezimmer

Üblicherweise wird die Scheibengardine im Badezimmer meistens unten befestigt und in der Küche eher oben, denn wenn man am Küchentisch sitzt, gerne hin und wieder auch nach draußen schauen möchte. Scheibengardinen werden vor allem in Räumen verwendet, wo nicht genügend Platz für Vorhänge vorhanden ist, außerdem lassen sie den Raum größer erscheinen, das bedeutet man verwendet sie eher in kleinen Räumen, eben um sie optisch größer wirken zu lassen. Charakteristisch für diese Art von Gardinen ist die Montage direkt am Fensterrahmen.

Sollten sie als Sonnenschutz dienen, sollte man einen dunkleren und enger gewebten Stoff wählen, der Nachteil ist allerdings, dass dann auch bei geringer oder nicht vorhandener Sonnenbestrahlung der Raum dunkler bleibt. Gardinenstoffe, die als Sonnenschutz dienen sollen bestehen aus eigens dicht gewebten Stoffen und haben auf der Außenseite eine spezielle Beschichtung, die das Sonnenlicht reflektiert. Diese Art von Stoffen sind blickdicht und Tageslicht kann daher nur schwach durchleuchten.

Scheibengardinen werden nicht nur für den privaten Gebrauch verwendet sondern findet man immer wieder in Warteräumen bei Ärzten oder anderen öffentlichen Einrichtungen. Da Scheibengardinen im Landhauslook und auch sonst nicht übermäßig teuer sind, kann man ja einfach einmal ausprobieren, ob diese Art von Sichtschutz in die eigene Küche passt und man sich mit dieser Art von Gardine wohl fühlt.

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*